GdW nimmt Datatrain auf

Mit der Aufnahme des Berliner Digitalisierungspartners unterstreicht der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW die zentrale Herausforderung, neue Strategien und Geschäftsmodelle für die Wohnungswirtschaft zu entwickeln.

Der GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. nimmt die Berliner Datatrain GmbH als 30. Fördermitglied auf. Schon beim WohnZukunftsTag, dem Innovationskongress des GdW am 18. und 19. Juni in Berlin, wird Datatrain mit einem Beitrag zum Panel „Digitale Prozesse“ vertreten sein, um sich selbst und zukunftsorientierte Strategien vorzustellen.

Der GdW vertritt gegenüber Politik, Wirtschaft und Medien die Interessen seiner Regionalverbände, in denen ca. 3000 Wohnungs- und Immobilienunternehmen Deutschlands organisiert sind. Daneben erforscht der wohnungswirtschaftliche Spitzenverband Zukunftsthemen und wertet diese für die Branche aus. Die Digitalisierung und ihre Potenziale für Wohnungsanbieter bilden einen zentralen Aspekt.

Ein inspirierender Austausch zwischen Vertretern des Verbands und dem neuen Berliner Mitglied besteht schon seit einiger Zeit. So konnte Datatrain einen hochkarätigen Redner des GdW für sein im Mai geplantes Anwendertreffen gewinnen: Christian Gebhardt, Leiter des Referats Betriebswirtschaft, Standardsetting, Rechnungslegung und Prüfung, Förderung wird einen Vortrag zum Thema Trends in der Wohnungswirtschaft halten.

Mit der Mitgliedschaft erreicht der Dialog eine neue Stufe. „Wir erwarten von Datatrain als Innovationsführer und Digitalisierungspartner spannende Impulse für die Verbandsarbeit“, erklärt GdW-Präsident Axel Gedaschko. Umgekehrt verspricht sich das Berliner Unternehmen wertvollen Input durch die GdW-Forschungsergebnisse und den Austausch mit Spitzenfachkräften. Andreas Lerchner, Leiter Kommunikation und Produktdesign sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Datatrain, führt aus: „Wir sind durch die Mitgliedschaft jetzt noch dichter am Puls der Wohnungswirtschaft und können unsere Lösungen so noch zielgenauer und schneller ausrichten und ausgestalten.“

Datatrain berät und begleitet seit 20 Jahren vorwiegend große Unternehmen der Wohnungswirtschaft, die auf eine SAP-Systemlandschaft bauen. Die intuitiv bedienbaren Datatrain-Cockpits, die mobil und stationär im Einsatz sind, werden über die SAP Cloud Platform in bestehende SAP-ERP-Systeme integriert und ermöglichen damit den Königsweg in die Digitalisierung.

Bildnachweis: iStock

Schlagwörter: , , , ,

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.